>

.
.
MODE DESIGN SILVIA RICHTER

 

Tel 0851 - 379 301 78

Silvia Richter
 

Gelungene Neuauflage

aus der PNP vom 3. September 2012:

Gelungene Neuauflage der Passauer "Kaiser-Hochzeit"

336 Jahre nach der echten majestätischen Vermählung haben Max und Michaela Wagner im Großen Rathaussaal in barocker Manier geheiratet


Silvia Richter schneiderte Kostüme für die Barock-Hochzeit in Passau

Stilecht in stilechtem Ambiente: Vor der Wandmalerei "Kaiserhochzeit" im Großen Rathaussaal hat sich gestern die Hochzeitsgesellschaft versammelt, um den Ehrentag von Max (Mitte v.l.) und Michaela Wagner, die Standesbeamter Josef Wimmer traute, auch bildlich festzuhalten.  − Foto: Jäger


 Das Brautpaar Michaela (42) und Max (46) war gestern auf den Spuren kaiserlicher Majestäten: Im Rahmen des großen Dreitagesspektakels "Passau PArockt" heirateten die beiden Büchlberger barockspezifisch und ziemlich öffentlich am Mittag im Großen Passauer Rathaussaal − dort wo 336 Jahre zuvor Kaiser Leopold I. und Eleonora von Pfalz-Neuburg sich das Ja-Wort gaben

 Für das nichtalltägliche Ereignis nahm auch Josef Wimmer liebend gerne mal eine 7-Tage-Woche in Kauf, wie der üblicherweise auch oft samstags aktive Passauer Standesbeamte im Vorfeld wissen ließ. Max Wagner und Michaela Weißenböck, der ZF-Kontrolleur und die Verkäuferin, hatten sich erfolgreich bei der Offerte "Kaiserhochzeit" beworben. Die Neuauflage schwebte den beiden Barockfest-Organisatorinnen Christa Tausch (Stadtmarketing) und Christiane Kickum (Citymarketing Passau) vor. Mit "Wedding-Planerin" und Kostümschneiderin Silvia Richter war eine dritte Frau maßgeblich an der gestrigen Zeremonie beteiligt
.
  Eingangs der Trauung blickte Standesbeamter Josef Wimmer kurz auf die Hochzeit vor über 300 Jahren zurück, während das Brautpaar und die rund 40 meist barock gekleideten Hochzeitsgäste auch mal den Blick auf das riesige Wandbild warfen, auf dem der Passauer Historienmaler und Brautpaar-Namenskollege Ferdinand Wagner just diese einstige Kaiserhochzeit imposant verewigte.

 "Heiraten wie anno dazumal ist für viele Paare ein Wunsch oder gar Traum, der für Sie heute in Erfüllung geht", meinte Wimmer, ehe er dem Duo, das seit gut sieben Jahren liiert ist, das Ja-Wort abnahm. Zwischen den Sätzen des mit weißem Perückenzopf, kurzen Hosen, Rüschen und Schuh-Schleiferl ungewohnt gewandeten Standesbeamten fand die Zeremonie einige nichtbarocke Anklänge, als die Schwägerin der Braut, Suzana Weißenböck, neben einem klassischen "Ave Maria" auch ein nicht minder beklatschtes "Leises Lied in einer lauten Zeit" und den Kirchen-Klassiker "Amazing Grace" anstimmte, ehe sich das Paar in einer stilechten von sechs Lippizanern gezogenen Kutsche auf den Weg machte, um als frischverheiratete Hauptdarsteller am weiteren "Passau PArockt"-Programm teilzunehmen.


.