>

.
.
MODE DESIGN SILVIA RICHTER

 

Tel 0851 - 379 301 78

Silvia Richter
 

Barock-Hochzeit 2012


PNP 16.03.2012

Barock-Hochzeit zu gewinnen


Ganzjahres-Spektakel "350 Jahre Barockstadt Passau": Für 2. September wird ein Brautpaar gesucht

von Christian Karl

Was sich in der niederbayerischen Nachbarstadt so mancher stolze Brautvater, der seine Tochter als Hauptdarstellerin des alle vier Jahre stattfindenden Großspektakels "Landshuter Hochzeit" sehen will, bis zu 100 000 Euro kosten lässt, gibt es in Passau umsonst: Im Rahmen des dreitägigen großen Barock-Fests Anfang September ("Passau PArockt") kann ein heiratswilliges Pärchen zu Hauptdarstellern einer öffentlichen Trauung und des großen Festumzugs werden. Als Gratis-Draufgabe gibt es für die Brautleute die aufwändig gefertigten Outfits und eine Kutschfahrt in Kaiserhochzeits-Manier.

 "Es ist sicher eine einmalige Möglichkeit für einen extravaganten und unvergesslichen Hochzeitstag", wirbt Christiane Kickum, die als Citymarketing-Geschäftsführerin die vielen übers Jahr verteilten Veranstaltungen "350 Jahre Barockstadt Passau" mitorganisiert

Hauptdarsteller vor tausenden Bürgern 
"Wir wollen auf alle Fälle ein Passauer Paar. Und die beiden sollen auch am 2. September heiraten wollen", teilt CMP-Chefin Kickum eine weitere Voraussetzung mit. An diesem Tag, einem Sonntag, findet nämlich auch das dreitägige Wochenend-Spektakel seinen Höhepunkt mit einem wohl von tausenden Bürgern gesäumten großen Festumzug, der vom Klostergarten bis zum Domplatz führt. Mittendrin und ganz weit vorn fährt in einer Kutsche das Brautpaar mit, das man ab sofort sucht. Die 20-köpfige "Arbeitsgruppe Barock", die das ganzjährige Festprogramm organisiert und koordiniert, wird unter den eingehenden Bewerbungen das Siegerpärchen küren.

Designer-Outfit für das Paar als Draufgabe
Die Braut kommt in den Genuss eines hochwertigen Kleides, das die Passauer Modemacherin Silvia Richter dieser Tage in einwöchiger Filigranarbeit gefertigt hat. Die Designerin übernimmt auch das Schneidern für die passende Kleidung des Bräutigams. Beide werden im Standesamt auch standesgemäß dem barock gekleideten Standesbeamten Sepp Wimmer gegenübertreten. Die Fahrt dorthin erfolgt in einer von edlen Pferden gezogenen Barock-Kutsche. Auch bei der passenden Ausstattung der Hochzeitsgesellschaft kommt man entgegen. "Wir haben gute Kontakte zu Kostümverleihern", deutet Christiane Kickum an. Bereits beim Polterabend am Samstag hat die Hochzeitsgesellschaft die Möglichkeit, das große Fest-Feuerwerk an der Ortspitze auf "privilegierten Plätzen" zu verfolgen.

 Bewerbungen (mit Foto und ein paar Zeilen über persönliche Daten) sind ab sofort möglich unter: cmp@passau-marketing.de. Weitere Informationen unter 0851/490 52 90.

.